Start  Anfang & Ende  Gut Beenden

Gut beenden
Abschied feiern

Ein Ehrenamt darf auch ein Ende finden. Manchmal muss es das aus persönlichen oder beruflichen Gründen.

Manchmal möchte man sich neuen Aufgaben stellen. Oder ein Projekt endet, eine Aufgabe wird verändert, verlagert oder abgeschafft. Auf den Grund kommt es nicht an, aber darauf, den Abschied bewusst zu gestalten. Abschiede sind schwierig und schmerzlich, für beide Seiten. Selbst dann, wenn sie einvernehmlich sind.

Sie lösen Angst vor Bedeutungsverlust aus. Trennungsschmerz will bewältigt und das Pflichtgefühl beruhigt werden. Vor allem im hohen Alter stellt sich schmerzlich die Frage: „Was kommt nach meinem Ehrenamt?“ Dennoch bieten Abschiede auch die Chance eines Neubeginns und der persönlichen Weiterentwicklung.

Finde Praxishilfen für Dein Ehrenamt zum Thema

Die Praxishilfen zum Thema Beenden

Wertschätzende Formen von Abschied

Ideen, um den Abschied angemessen zu gestalten.

Ehrenamtsnachweis Bayern

Mit dem Ehrenamtsnachweis Bayern kann ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden und mit dem Engagement verbundene Kompetenzen dokumentiert werden.

Weitere Informationen:

im Flyer

im Infoblatt 

und unter: www.ehrenamtsnachweis.de

Gottesdienste zum ehrenamtlichen Dienst in der Kirche

Einführung und Verabschiedung

Arbeitshilfe für die gottesdienstliche Gestaltung einer Einführung oder Verabschiedung.

Download unter: www.velkd.de

AbDanken

Abschied vom Seniorenkreis?

Ratgeber für Ehrenamtliche und Pfarrer/innen.

Fachstelle Zweite Lebenshälfte
Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck

Download unter: www.fachstelle-zweite-lebenshaelfte.de

Liturgische Bausteine

zur Gestaltung eines Verabschiedungsgottesdienstes.

Gelungener Einstieg - gutes Ende

Konzept für einen Studientag - für alle, die Ehrenamtliche begleiten.

Bestellung (Art.Nr. 400754) unter www.afgshop.de